Kinder bekommen Schuldgefühle eingeredet | Tina Romdhani Rede in Ravenburg

►Link zum Originalvideo:https://youtu.be/0YqwrHIogXU

►Beschreibung vom Originalvideo:
Die 2. Welle wird generiert. Kinder bereits in häuslicher Isolation. Kein Kontakt zu Eltern ohne Maske, separat Essen, Duschen, schlafen. §13 GG außer Kraft- Einweisung in geschlossene Einrichtung und 2 Jahre Haft angedroht!

 

Interessante Stellen im Video

Min. 4.06 – Das Regierungspräsidium Karlsruhe verkündete einer Mutter die Maskenpflicht im kommenden Schuljahr als Tatsache, obwohl es dazu einer Änderung der gesetzlichen Ermächtigungsgrundlage bedarf, die bis dato noch nicht vorliegt. Die Bürgerreferentin teilte auf Nachfrage mit, dass es noch in der Mache sei und dann halt in der Sommerpause durchgehen würde.

Min. 5.38 – ein Junge der eine Maskenbefreiung hat wegen Asthma, darf im kommenden Schuljahr nicht mehr am Präsenzunterricht teilnehmen.

Der härteste Fall

Min. 6.55 – Eine Lehrerin hatte 45 Min in einer 2ten Klasse verbracht, ebenso in der Parallelklasse. Diese Lehrerin wurde positiv getestet mit leichter Symptomatik. Daraufhin hat das Gesundheitsamt Karlsruhe alle 46 Schüler als Kontaktpersonen 1ten Grades deklariert. Der Sicherheitsabstand war eingehalten worden.

Diese Kinder wurden nicht in Quarantäne geschickt, sondern in häusliche Isolation.

Jeder Kontakt innerhalb der Familie, der zu vermeiden ist, hat vermieden zu werden. Sollte Kontakt mit Eltern oder Geschwistern stattfinden, muss eine FFP1 Maske enganliegend getragen werden. Die Kinder sollen separat essen, ein separates Bad benutzen, der Müll wird separat gesammelt. Die Kinder sollen allein schlafen. Das Haus darf nur verlassen werden, wenn es eine Gefahr um Leib und Leben gibt.

Es wurde sofort daraufhin gewiesen, wenn man sich an diese Maßnahmen nicht hält oder schon bekannt ist, dass man damit nicht konform sein könnte, kann man in eine geschlossene Einrichtung eingewiesen werden. Dazu kommt noch die Androhung von 2 Jahren Haft und egal ob sich die Kinder testen lassen oder nicht, ob das Testergebnis positiv oder negativ ist, die Maßnahmen bleiben über 14 Tage aufrecht.

Min. 10.24 – Persönliche Meinung von Tina dazu, was hinter diesem Tun steckt: „…man bringt den Kindern bei, Dinge, die keinen Sinn machen, nicht zu hinterfragen und wider ihrem besseren Wissen sich diesen Regeln unter zu ordnen….“

Min. 11.22: … dann denke ich immer an Astrid Lindgren, die Tommy und Anika sagen lässt: “ Pippi, der Sturm wird immer stärker“ und Pippi sagt: „Machts nix, ich auch“

Min. 11.45 – Was können wir dagegen tun? Gegen die Isolation, werden wir nichts tun können. Aber wir können dagegen vorgehen. Wie, kannst Du ab Min. 12.10 hören.

Unterstützung für Eltern!

https://elternstehenauf.de/
https://klagepaten.eu/

►Musterbrief Maske Landtag
https://bit.ly/3jN1ko5

►E-Mail Adressen Abgeordnete WP16_BW
https://bit.ly/2BBsYTI

►Bei Fragen wendet euch bitte an
tina.romdhani@elternstehenauf.de
(Bürgerinitiative ElternStehenAufBW)

► https://querdenken751.de | Querdenken 751 RAVENSBURG

► https://querdenken-711.de

MUSTERSCHREIBEN
https://querdenken-711.de/musterschreiben

►Link zum Originalvideo:https://youtu.be/0YqwrHIogXU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert