Wie ein ZDF-Moderator als Spaltpilz arbeitet. Eine Polemik. #allesdichtmachen

Die Beiträge von Markus Langemann sind eine Wellnessoase für den Geist, seine eloquente Wortwahl ein purer Genuss für die, durch die Politik & den Mainstream gepeinigte Ohren. Er ist für mich einer der hochgeistigen Leuchttürme in dieser unsäglichen Zeit.

Und auch die Mischung auf seinem Kanal ist einzigartig, so dass ich jedesmal neugierig und erwartungsfroh einschalte, wenn es einen neuen Beitrag vom „Club der klaren Worte“ gibt.

Eine Auswahl der Kommentare
unter dem Video

 

„Hochverehrter Herr Langemann,

herzlichen Dank für diesen Beitrag. Erneut ist Ihre Feder schärfer als das Schwert. Ich wiederhole mich, aber ja, ich bin von
Ihrem Artikel begeistert. Nach dem – geistigen Dünnschiss – es ist sonst keinesfalls meine Art, derartige Formulierungen zu
verwenden, aber das “ Ziegenfickergedicht“ nehme ich klar so wahr, hat es mich erst einmal überrascht, dass es diesem menschlichen
Stigma nicht den Job gekostet hat. Es hat erstmal aufgehört, für mich zu existieren. Aber die Bühne bleibt – Pöbelkanal -.
Ich war naiv und sehe heute, dass es ( er ) nur ein kleines Rädchen im Laufwerk der Volksverblödung ist. ( so wie der große Chaplin
zwischen den Zahnrädern ) All die Talkshows, Texte von ernannten „Hits“ ( auf schlichtestem, peinlichen Niveau) die Schlagzeilen
( oder besser das Geseiher ) in vielen Printmedien und die “ wichtgen News“ im Netz Könige und Millionäre ……
Die mündige Bürgerin oder der mündige Bürger passen nicht hierher, oder gerade doch ? Ich wachse an den Widrigkeiten und schöpfe
auch Kraft aus Ihren Kommentaren.

Ich wünsche Ihnen Gelassenheit, Gesundheit und Kraft.

Herzlichst … „

 

„Ich liebe die speerspitzenscharfe und treffsichere Art Ihrer Wortwahl. Ihre Rhetorik ist im Dschungel des Medieneinheitsbreigeschwafel Balsam und Genuss für Gehör und Geist.“

„Ich verbeuge mich vor diesem Feuerwerk intellektueller Feinsinnigkeit. Chapeau.“

„Genial, ein Hörgenuss allererster Güte! Ja, Herr Langemann, Sie können es!“

„Respekt, es gibt in Deutschland nicht mehr allzu viele Journalisten, die den Schneid haben, derart klare Worte gegen die „Anstalt“ und ihre Profiteure zu veröffentlichen aber eins ist klar, der Anlass war es allemal wert. Weiterhin viel Erfolg … und viel Glück.“

„Dieser Kommentar ist so genial passend, genau im richtigen Ton und von Format, dass ich mich nur dankend verbeugen kann. Bitte erhellen Sie weiter, denn sowas gibt Hoffnung doch nicht so alleine zu sein wie man momentan denken könnte!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.