Dr. med. Günther Riedl – Kinderarzt – „ICH MACH` MICH DIESES VERBRECHENS NICHT MITSCHULDIG!“

Dr. med. Riedl ist Kinderarzt
in Uelzen, Niedersachsen

„ICH MACH` MICH DIESES VERBRECHENS NICHT MITSCHULDIG!
Das ist ein IRRSINN, ein KRIEG gegen sich selbst! …das klingt nach einem SCHLIMMEN PLAN UND ES WIRD OHNE RÜCKSICHT AUF VERLUSTE GEARBEITET! …die eigentliche „Pandemie“, das ist die „IMPFUNG“!!!“ .

32 Gedanken zu “Dr. med. Günther Riedl – Kinderarzt – „ICH MACH` MICH DIESES VERBRECHENS NICHT MITSCHULDIG!“”

  1. Lieber Dr Riedl,
    danke für Ihren Mut und diese ehrliche Aufklärung.
    Leider sind Sie so weit von unserem Wohnort entfernt.
    Wissen Sie evtl. in der Umgebung Ludwigshafen,Mannheim so einen wahrhaften Arzt?
    Viele liebe Grüße und gute Wünsche für Sie von Ute Schulz

  2. Danke. Endlich ein mutiger Arzt, der aufsteht. Es gibt mittlerweile so viele Impfnebenwirkungen und die wenigsten Ärzte melden diese oder sehen einen Zusammenhang. Es ist ein Skandal, dass einige Ärzte sich sogar noch an der Pandemie bereichern. Ich hoffe, dass diese schweigenden Ärzte, wenn die Aufklärung kommt, nach dem Nürnberger Kodex bestraft werden und Berufsverbot bekommen.

  3. Klare, ehrliche und wahre Worte …
    Herzlichen Dank Herr Dr. Riedl!
    Kinder sind unser aller Zukunft.
    Machen Sie bitte weiter so!
    M. Stumpf

  4. Hallo Herr Dr.Riedel wollte ihnen sagen das sie echt ein toller Arzt sind. Mein Kinderarzt impft seid neuesten 😔er meinte zu mir es sei nicht schlimm.Bin aber froh ,dass wir es entscheiden dürfen ob wir impfen.Er macht uns kein Druck. Würde mich aber freuen wenn er die Wahrheit kennen würde wie gefährlich so eine Impfung ist.Können sie Mal mit ihm sprechen.Wäre super.Das ist der liebe Kinderarzt Dr.Barchan aus Oberhausen. Ich bedanke mich sehr. Sagen sie ihm eine besorgte Mutter hat sie angeschrieben.Danke schön.

  5. Eine Bekannte aus Südtirol hat mir am 15.10.21 gesagt, dass sie seit der zweiten Impfung gegen Covid (vor mehreren Monaten durchgeführt) auf einem Auge nur mehr minimal sehen kann.

    1. Danke für Ihren unglaublichen Mut und Ihren Berufsethos als Arzt. Das geht niemals verloren! Das bleibt für die Ewigkeit. Gottes Schutz und Segen für Sie.

  6. Hallo Dr. Riedel, ich bedanke mich für Ihre Hilfe, die Sie uns jahrelang gewährt haben.
    Ich danke Ihnen für Ihre Meinung zu der Coronapandemie und die damit verbundenen Risiken der „Schutzimpfung“, die Sie hier erwähnen. Wir stehen voll und ganz hinter Ihnen. Sie haben nie und werden nie etwas tun, dass gegen Ihren Berufsetos verstößt.
    Wir sind in Gedanken bei Ihnen und Ihrer Familie und wünschen, dass diese Farce der Verleugung bald ein Ende hat.
    A. Schußmann

    1. Ich schließe mich diesen Worten an. Sie waren vielw Jahre ein vertrauenswürdiger, ehrlicher und sympathischer, fachlich guter Arzt für unsere Kinder. Viel Kraft Ihnen und Ihrer Familie und Tausend Dank für diese ehrlichen Worte zu einer Zeit, die stark an 1933 erinnert.

  7. Danke für diese ehrlichen Worte! Bitte bleiben Sie weiterhin so tapfer und sagen Sie sovielen wie möglich was da passiert! Gott segne und schütze Sie!

  8. Sehr geehter Hr. Dr. Riedl

    Da ich bisher noch nie etwas davon gehört habe, dass nach dieser Impfung jemand Blind wurde, hätte ich gerne gewusst, bei welcher Stelle ich mich erkundigen kann wo die Blinden zu finden sind. Wie kann es in Zeiten von Social Media sein, dass davon NIEMAND etwas postet wenn ihm das passiert ist – auch nicht die nächsten angehörigen.

    1. Es gibt viele die regierungstreu sind und man hat sich impfen lassen, ein welbild wird zerstört. Kaum glaubwürdig das ganze ich hab einen fall nach der ersten impfung sind Äderchen im Auge geplatzt 14 jahre nicht jeder wird blind …. es kann zu einer Sehschwäche kommen die wieder abkligen kann dercArzt erklärt dann das kind hat eine Allergie und bekommt augentropfen, aber was sind später die Folgen. …

    2. Lieber Herr Manfred Wendler wenn Sie das noch nicht begriffen haben was die Medien tatsächlich preisgeben und warum solche Nebenwirkungen nicht öffentlich präsentiert werden tut es mir wirklich vom Herzen sehr leid für Sie!!!
      Ein Schaaf bleibt ein Schaaf!
      Alles Gute und vorallem bleiben Sie gesund!

      1. Liebe Frau Irene Garnies

        Es bewahrheitet sich leider immer wieder, wer lesen kann ist klar im Vorteil !!!! Zum ersten habe ich die Medien überhaupt nicht erwähnt sondern die Frage an Herrn Dr. Riedl gerichtet, wo man erfahren kann (Behörde) wo die Blinden erfasst wurden und wieviele es davon gibt. Zum zweiten fragte ich auch noch wie es sein kann, dass in Zeiten von Social Media es sein kann, dass niemand – Privatpersonen nicht Medien – etwas derartiges postet, facebook, Instagram und ähnliches.

        Ihre Beleidigung kann ich leider nicht ganz verstehen, denn Schaf wird leider nur mit einem a geschrieben.

        Natürlich wünsche auch ich ihnen Gesundheit, vielleicht schaffen sie es auch noch lesen zu lernen und wenn dann noch etwas Zeit bleibt würde ich vorschlagen auch etwas Rechtschreibung zu üben.

      2. Liebe Frau Irene Garnies

        Danke für ihre Info aber es bewahrheitet sich leider doch immer wieder, wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Ich habe von Medien kein Wort gesprochen sondern lediglich gefragt wo man sich erkundigen kann über die Erblindeten, ob es darüber Aufzeichnungen gibt wo diese zu finden sind und wieviele es davon gibt. Weiters habe ich mich darüber gewundert, wie es in diesen hochtechnisierten Zeiten sein kann, dass niemand darüber in Sozcial Medien (facebook, Instagram etc.) etwas schreibt, werden alle derartigen Einträge verboten? Schwer zu glauben.

        Ich würde ihnen vorab mal empfehlen, lesen zu lernen und wenn dann noch Zeit bleibt, wäre vielleicht auch Rechtschreibung noch ein Thema – Schaf schreibt man nicht mit 2a.

        Offensichtlich ist es leichter jemanden gleich als Schaf zu bezeichnen als kritische Fragen zu beantworten.

    3. Ohhh dich mein Chef ist kurzfristig erblindet und steht trotzdem zu der sogenannten Impfung.
      Ich kenne mehr die nach der Impfung erkrankt sind,als Menschen die schwerwiegend am COVID Virus erkrankten.
      Der Mann hat Mut und setzt seine Existenz aufs Spiel.
      Aufwachen!!!!

    4. Mein Opa(90) ist auch auf einem Auge erblindet seit der 2. BIONTECH Impfung. Nach der ersten war er gelähmt und konnte vorrübergehen nicht laufen). Doch kurz vor der zweiten Impfung rappelte er sich wieder auf und konnte mut dem Rollator laufen. Da dachten wir, dass es nur eine Muskelschwäche wäre. Nach der zweiten konnte er kaum sprechen und sein Auge wurde rot(Trombose) und laufen kann er jetzt überhaupt nicht mehr. Er ist auf Pflege angewiesen. Er bleibt blind auf einem Auge. Wenigstens kann er wieder sprechen und essen. Die dritte Impfung gibt es nicht mehr.

  9. Danke Herr Dr. Riedl
    Ich würde gerne Telefonisch oderper E-Mail mit ihnen Reden.
    Wie kann ich als Mutter die Kinder von den fortalen Folgen der Impfung überzeugen?
    Lg Christine Bichler

  10. Aus eigener, leidiger Erfahrung weiß ich zu berichten, dass es nicht einfach ist, beschlagnahmte Patientenakten eines einjährigen Sohnes von der Staatsanwaltschaft zurückzubekommen, wenn der behandelnde Kinderarzt mir fremden und vermutlich schulpflichtigen Patienten „Masken-Befreiungs-Attests“ ausgestellt hat. Dass ein einjähriges Kind gar kein Attest benötigt, spielt für weisungsgebundene Bedienstete der Staatsanwaltschaft überhaupt keine Rolle. Es scheint so, es gehe ausschließlich um die gesellschaftliche „Hinrichtung“ des nicht systemtreuen Arztes.

    Dass Herr Dr. Riedl über die AfD-Liste in den Stadtrat Uelzen eingezogen ist, das ist wirklich befremdlich: Rentenkasse abschaffen, Sozialstaat abschaffen, Krieg gegen Russland und China, Auslandseinsätze auf der ganzen Welt, Konzerne begünstigen, nur „nützliche“ Flüchtlinge importieren. Dafür braucht man keine AfD, dafür gibt es das Original CDU-SPD-GRÜNE-FDP-LINKE.

    Dr. Riedl beweist Rückgrat: Das passt mir nicht! Denn wenn ich das akzeptieren würde, würde ich feststellen, dass ich mich persönlich nur wie ein Wurm winde. Jeder Regenwurm hat ein festeres Korsett als ich.

  11. Das Statement von Herrn Dr. Riedl hat mich auch sehr beeindruckt, ja, genau wie Gregor es schreibt, Herr Dr. Riedl hat Rückgrat. Da es hier viel Feedback gibt und auch Fragen, habe ich eine Kontaktperson gebeten, den Link zu Ihren/Euren Kommentaren an Herrn Dr. Riedl weiter zu leiten. Ich weiß nicht, ob er die Zeit und Energie hat, nach der Razzia könnte ich mir vorstellen, dass es vielleicht dauert, aber wer weiß, einen Versuch ist es wert.

    Herzliche Grüße in die Runde
    Aufgeben ist keine Option – jeder Tag mit seinen Nachrichten zeigt auf, wie wichtig das ist.
    Sabine

  12. Danke Herr Dr. Riedl Sie sind ein ehrlicher und mutiger Mann, der Rückgrat zeigt.
    Skrupellos gegen das Schutzwürdigste, das wir haben – unsere Kinder.
    Die verblendeten und ängstlichen Erwachsenen müssen für sich selbst entscheiden und alle Konsequenzen tragen.

  13. Danke Herr Dr. Riedl Sie sind ein ehrlicher und mutiger Mann, der Rückgrat zeigt.
    Skrupellos gegen das Schutzwürdigste, das wir haben – unsere Kinder.
    Die verblendeten und ängstlichen Erwachsenen müssen für sich selbst entscheiden und alle Konsequenzen tragen.
    Brigitte

  14. Lieber Hr.Dr. Riedl, zu dem ganzen kriminellen Handeln der sogenannten Virologen Experten und Politiker,
    “ Ex-Vize-Präsident von Pfizer enthüllt geplante Entvölkerung durch Impfagenda, das sagt schon alles aus, das alles ist schon lange geplant und steht schon im Codex-Alimentarius,

  15. PRIMA 😊😉, und wann wird eine derartige Meinung endlich in die politischen und medialen Impfbetonköpfe implantiert UND !! zielgerade erfolgreich!!! durchgesetzt ???

    1. Leider versucht der Staat ihn gerade mundtot zu machen indem man ihm irgend etwas anhängen will. Schlimm. Jetzt wird er wie ein Schwerverbrecher behandelt…

  16. Lieber Herr Dr. Riedl
    Ganz herzlichen Dank – ich bin ganz ihrer Meinung- ein Arzt, der Mut hat, was Wahres auszusprechen – vielen vielen Dank😍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert