Lars Kuhlmann – Johnson & Johnson – Teil 1

Sämtliche Videos von / über Menschen oder ihre Angehörigen, die durch oder im engen zeitlichen Zusammenhang  mit einem   Covid-19 – Impfstoff zu Schaden oder sogar zu Tode gekommen sind,  werden in der neuen Rubrik: Impfopfer gespeichert.

Text – Lars Kuhlmann:

Ca. 8 Tage nach der J&J Impfung (27.7.): Harnverhalt, Doppelbilder, gelähmte Beine, Taubheit und Sensibilitätsstörung ab Brustkorb bis in den Füßen, Gleichgewichtsstörungen.

MRT Befund: akut entzündliches zentrales Nervensystem. Nach Kortisonstoßtherapie waren Doppelbilder und Lähmungen weg. Danach ging’s in die Reha. Musste abgebrochen werden, weil die Lähmung wieder kam. Dann wieder Krankenhaus. Entzündungen waren wieder da (Rückenmark vorallem), wieder Kortison. Dann wieder Reha, dann wieder Abbruch, wieder Krankenhaus mit Kortison, dann wieder Reha. Jetzt bin ich seit dem 14.12.21 wieder zu Hause. Immernoch Gleichgewichtsstörungen, Blasen- und Darm Entleerungsstörungen. Muss mich wegen Restharn mind. 3 mal täglich selbst Kathetern. Sensibilitätsstörungen und Taubheit sind auch noch da.

Kontakt zu Lars Kuhlmann 🤝
Instagram
Twitch
Youtube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.