AstraZeneca-Chef warnt: Immunschwache Menschen dürfen nicht geimpft werden!

Recherchen des US-Investigativportals “Project Veritas” decken eine weitere Corona-Lüge auf: Demnach wussten Verantwortliche in der Pharmaindustrie schon früh, dass die sog. Corona-Impfungen für immungeschwächte Personen besonders gefährlich sind.

In einer internen Videokonferenz vom 03.12.2020 sagt AstraZeneca-Chef Pascal Soriot: “Wenn Sie eine Immunkrankheit haben, Lupus, eine andere Immunschwäche, oder Multiple Sklerose, dann können Sie nicht geimpft werden!”

Derweil gab Ex US-Präsident Obama am 21.04.2022 in einer Rede an der Stanford-Universität zu, dass es sich bei der Impfkampagne um einen “klinischen Versuch an Milliarden von Menschen” handelt.

Wenige Tage zuvor, am 14.04., sagte US-Gesundheitsminister Becerra öffentlich, dass Schwarze, Latinos und Indigene in den USA doppelt so häufig infolge der Injektionen sterben, wie Weiße – Freudscher Versprecher?

Quelle
https://www.eva-herman.net/offiziell/?beitrag=91411

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.