Genetische Impfstoffe gegen Covid-19:

Hoffnung oder Risiko

Beitrag vom 03.05.2020 – CGArvay

 

Dipl.-Ing. Clemens G. Arvay, Jahrgang 1980, ist ein österreichischer Biologe und Buchautor mit dem Schwerpunkt der medizinischen Ökologie. Er graduierte in Angewandten Pflanzenwissenschaften (Masterstudium) in Wien und Landschaftsökologie (Bachelorstudium) in Graz. Seine Arbeit ist auf die Beziehung zwischen Biodiversität und Gesundheit gerichtet, wobei er die gesundheitsfördernden Einflüsse aus Ökosystemen in der evidenzbasierten Präventiv- und Komplementärmedizin in den Mittelpunkt rückt. (Text aus der Vita von Clemens Arvay)

 

Biologe Clemens Arvay erläutert ausführlich die genetischen Impfstoffe gegen COVID-19 und warnt vor möglichen Gefahren und Langzeitfolgen bei verkürzten Sicherheitsstandards und Aussetzung von Impfregularien.

Zu den Gefahren zählen unter anderem ein erhöhtes Krebsrisiko und schwerwiegende Autoimmunreaktionen.

Dennoch werden vor allem DNA- und RNA-Impfstoffe von Vielen favorisiert, ihre Zulassung soll beschleunigt werden.

ENGLISH VERSION:
https://youtu.be/fLxbgkUp6YY – Artikel von Clemens Arvay über genetische Impfstoffe in der Schweizerischen Ärztezeitung: https://saez.ch/article/doi/saez.2020…

Fußnoten:
[1] Karberg S. und Vogt R., Erste klinische Studie in Deutschland zugelassen, in: Der Tagesspiegel, 22.04.2020,
https://www.tagesspiegel.de/wissen/im… (RNA-Impfstoff)

[2] Gates B., The first modern pandemic: the scientific advances we need to stop COVID-19, in: GatesNotes, 23.04.2020,
https://www.gatesnotes.com/Health/Pan…

[3] Englisches Originalzitat (Bill Gates): »There will be a trade-off, we will have less safety testing than we typically would have«. BBC Breakfast, Interview mit Bill Gates vom 12.04.2020, ab Gesprächszeit 7 min 40 sek:
https://www.youtube.com/watch?v=ie6lR…

[4] Gillmann B., SARS-Impfstoffe: Virologe Drosten: »Wir müssen Regularien für Impfstoffe außer Kraft setzen«, in: Handelsblatt, 19.03.2020,
https://www.handelsblatt.com/politik/…

[5] World Health Organization (WHO), DRAFT landscape of COVID-19 candidate vaccines – 20 April 2020,
https://www.who.int/blueprint/priorit…

[6] Murphy K., Travers P. und Walport M. (2014), Janeway Immunologie, 7. Auflage, S. 880, Springer / Spektrum, Berlin / Heidelberg.

[7] Tobler K., Ackermann M. und Fraefel C. (2016), Allgemeine Virologie, S. 263-265, UTB / Haupt Verlag, Bern.

[8] Verbeke R., Lentacker, I., De Smedt S. und Dewitte H. (2019), Three decades of messenger RNA vaccine development, in: Nano Today, Vol. 28,
https://www.sciencedirect.com/science…

[9] Hobernik D. und Bros M. (2018), DNA vaccines: how far from clinical use?, in: International Journal of Molecular Sciences, Vol 9, Iss. 11, S. 3605,
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/arti…

[10] (a) Hasson S., Al-Busaidi J. und Sallam T. (2015), The past, current, and future trends in DNA vaccine immunisations, in: Asian Pacific Journal of Tropical Biomedicine, Vol. 5, Iss. 5, S. 344-353, Absatz 5.2,
https://www.sciencedirect.com/science… und (b) Ura T., Okuda K. und Shimada M. (2014), Development in viral vector based vaccines, in: Vaccines, Vol. 2, Iss. 3, S. 624-641, Absatz 3.4, https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/arti…

[11] Lurie N., Saville M., Hatchett R. und Halton J. (2020), Perspective: Developing COVID-19 vaccines at pandemic speed, in: The New England Journal of Medicine,
https://www.nejm.org/doi/pdf/10.1056/… (S. 2 im PDF, mittlere Spalte)

[12] Jiang S. (2020), Don´t rush to deploy COVID-19 vaccines and drugs without sufficient safety guarantees, in: Nature, 16.03.2020,
https://www.nature.com/articles/d4158…

[13] Takano T., Yamada S., Doki T. und Hohdatsu T. (2019), Pathogenesis of oral type one feline infectious peritonitis virus (FIPV) infection: antibody-dependent enhancement infection of cats with type I FIPV via the oral route, in: Journal of Veterinary Medical Science, Vol. 81, Iss. 6, S. 799-948,
https://www.jstage.jst.go.jp/article/…

[14] siehe z.B. (a) Arvay C. (2019), Eco-Psychosomatics – The Link between Natural Habitats and Human Health. In: Qing Li et al. (Hrsg.): International Handbook of Forest Therapy, S. 42–59, Cambridge Scholars Publishing, Cambridge, oder (b) Arvay C. (2019), Klimamedizin – Wirkstoffe der Atmosphäre. In: Naturwissenschaftliche Rundschau. Band 850, S. 182–184, Wissenschaftlichen Verlagsgesellschaft, Stuttgart, etc.

[15] (a) Hull R. (2013), Plant Virology, Academic Press,
https://www.amazon.com/Plant-Virology… und (b) Malstrom C. (2018), Environmental Virology and Virus Ecology, Academic Press, https://www.amazon.de/gp/product/0128…